Grosses Einweihungsfest für "Diamant"

Das Programm des Einweihungsfestes vom Sonntag startete mit einem ökumenischen Gottesdienst und einer Taufe. So fanden sich zahlreiche Besucherinnen und Besucher um 09.30 Uhr im Festzelt im Innenhof des Sennhofs ein, wo Pfarrer Joël Guggisberg zusammen mit den beiden Sennhof-Seelsorgern Margith Muoth und Rudolf Schmid den Gottesdienst leitete.

Bei einem Rundgang durch den Neubau Diamant konnten anschliessend der Erlebnisgarten, der geschützte Wohnbereich für Demenzkranke, ein Wohnbereich mit Stube und einzelne Zimmer besichtigt werden. Zusätzlich führte der Rundgang durch die zukünftigen Räume der Tagesstätte und Aktivierung, der Physiotherapie und des technischen Dienstes.

Ein reichhaltiges Rahmen- und Unterhaltungsprogramm rundeten den Festbetrieb ab. Es herrschte buntes Marktreiben an den verschiedenen Ständen, auf der Hüpfburg wurde herumgetollt, bei der Jungschar Brittnau fleissig Harassen gestapelt, und das Glücksrad und der Ballonwettbewerb begeisterten Jung und Alt. Für das leibliche Wohl sorgten die Hobbyköche Strengelbach und im Festzelt wurde ein feines Essen aus der Sennhofküche serviert. Musikalisch sorgten die Chräbsbachörgeler, Brönzstoff und Sandra Rippstein und Band für beste Unterhaltung.

Zurück