Aktuelle Nachrichten aus dem Sennhof

Nesteldecken für das Pflegeheim Sennhof

Nesteldecken können nach Lust und Laune gedreht, gewendet abgetastet oder auch nur mit den Augen erkundet werden, eine Sinnes-Anregung für Hand und Auge, gerade für Menschen mit demenziellen Erkrankungen. Das Pflegeheim Sennhof konnte dankend fünf solcher Decken vom Gemeinnützigen Frauenverein Olten entgegennehmen.

"Nome ned jufle" - kein Motto für Faule, aber fast so etwas wie ein Leitsatz für Fahrerinnen und Fahrer von Behinderten-Fahrzeugen. Im Sicherheitstraining bei «DriveSwiss» in Wohlen wurde den freiwilligen Fahrern vom Sennhof am 17. September 2020 einmal mehr in Erinnerung gerufen, dass das Sichern von Rollstühlen oberste Priorität hat – Zeitknappheit hin oder her.

Im September erfreuten das Kinderjodelchörli Vordemwald und das Duo Sound Express die Bewohnerinnem und Bewohner im Sennhof.

Eigentlich wären verschiedene grössere Aktivitäten geplant gewesen, um das 25-Jahr-Jubiläum des Sennhofvereins richtig zu feiern. Doch das Coronavirus machte die Pläne zunichte. Als Zeichen der Dankbarkeit ehrt der Sennhof den Verein mit einer Jubiläums-Tafel, die kürzlich vom Vorstand feierlich enthüllt werden konnte. Denn so ganz ohne Feierlichkeiten soll das Jubiläumsjahr nicht bleiben.

Rund zwei Jahre nach der Einweihung des Neubaus "Diamant" konnte die zweite Etappe des Projekts "Zukunft Sennhof" am bisherigen Gebäude in Angriff genommen werden. Bis Anfang 2023 soll unter anderem ein Anbau im Innenhof entstehen, der Platz für einen Festsaal und einen grosszügigen Bistro-Bereich bietet. Diverse Umbauarbeiten bringen Verbesserungen und stellen zudem sicher, dass die heutigen Richtlinien, was Brandschutz und Erdbebensicherheit betrifft, eingehalten werden können.

Sieben Lernende starteten anfangs August im Sennhof ihre Ausbildung als Fachfrau/ Fachmann Gesundheit (FaGe), als Assistent/-in Gesundheit und Soziales (AGS), als Fachmann Betreuung (FaBe) und als Hauswirtschaftspraktikerin. Die zur Tradition gewordene Einführungswoche gestalte sich diesmal ein bisschen anders als in den Jahren zuvor.

Christina Ming (Leitung Pflege und Betreuung), Jubilarin Samia Käsermann und Heimleiter Urs Schenker, für das Foto kurz ohne Maske.

Das Sennhof-Team gratuliert unserer Samia Käsermann ganz herzlich zu ihrem 20-jährigen Sennhof-Jubiläum! Was der Jubilarin besonders wichtig ist: "Jeder Mensch ist einzigartig und unverwechselbar". Ein grosses Dankeschön für das treue und beherzte Wirken für unsere Bewohnerinnen und Bewohner!

"Wir lassen uns den Nationalfeiertag nicht nehmen - Corona-Virus hin oder her!" Unter diesem Motto stand die 1.-August-Feier im Sennhof. Für den Anlass wurde das grosse Festzelt noch erweitert, sodass alle Bewohnerinnen und Bewohner – in diesem Jahr leider ohne Angehörige – an den von der Hotellerie festlich dekorierten Tischen Platz nehmen konnten.

Das HR-Team im Sennhof: Silvia Wyssmann, Patrick Bichsel und Edona Osmanaj

Der Sennhof hat in den letzten 10 Jahren enorme Entwicklungsschritte gemacht, welche auch direkten Einfluss auf die Personalarbeit haben. Von ehemals 5 Lernenden beschäftigen wir heute über 25. Die Vollzeitstellen sind von 100 auf 140 und der Personalbestand von 150 auf 197 Mitarbeitende erhöht worden. Um diesen Erweiterungen und gestiegenen Anforderungen gerecht zu werden, wurde unter anderem ein eigener Bereich «Human Resources» geschaffen. Seit 10 Jahren ist Patrick Bichsel als Personalverantwortlicher im Sennhof tätig. Neben Silvia Wyssmann, welche mit 20 Stellenprozent für den Human Resources–Bereich tätig ist, konnten wir per 1. Juli 2020 Edona Osmanaj mit 70 Stellenprozent als Fachfrau Human Resources gewinnen.

Christina Ming (Leitung Pflege und Betreuung), Jubilarin Priska Plüss und Heimleiter Urs Schenker (für das Foto kurz ohne Maske)

Wir gratulieren unserer Priska Plüss ganz herzlich zu ihrem 20-jährigen Sennhof-Jubiläum! Sie ist "eine Pflegende mit Herz und Eleganz", wie Christina Ming, Leiterin Pflege und Betreuung, die Jubilarin treffend charakterisiert. Ein grosses Dankeschön für das treue und beherzte Wirken für unsere Bewohnerinnen und Bewohner!

Christina Ming (Leitung Pflege und Betreuung), die Jubilarin und Heimleiter Urs Schenker (für das Foto kurz ohne Maske)

Wir gratulieren Saliha Kospo ganz herzlich zu ihrem 30-jährigen Sennhof-Jubiläum! Ein riesengrosses Dankeschön für das treue, zuverlässige und sehr beherzte Wirken für unsere Bewohnerinnen und Bewohner! Sie selber hat eine einfache Erklärung für ihre Treue zum Arbeitsort: "Ich arbeite gerne im Sennhof".

Matthies Stampfli (Leitung Hotellerie), der Jubilar und Heimleiter Urs Schenker (für das Foto kurz ohne Maske)

Wir gratulieren unserem Roger Felder ganz herzlich zu seinem 20-jährigen Sennhof-Jubiläum! Ein riesengrosses Dankeschön für das kulinarische, abwechslungsreiche Verwöhnen der Bewohnerinnen und Bewohner, Gäste - von uns allen! Wie Küchenchef Marcus Ackermann treffend sagt: "Roger Felder ist ein Koch mit Würze".