Abendbetreuung ist Gewinn für alle

Seit Juni 2021 wird im geschützten Wohnbereich 3 durch freiwillig Tätige eine Abendbetreuung angeboten. Unter dem Motto «Zeit schenken – Menschen begegnen», sind die Freiwilligeneinsätze eine Bereicherung für den Bewohneralltag. Man versteht darunter eine offene Betreuung der Bewohnenden in der Stube zwischen 18 und 20 Uhr. Die Freiwillig Tätigen übernehmen dabei Aufgaben in Ergänzung zu den professionellen Diensten und können über den Behandlungsprozess hinaus zuverlässige und wichtige Bezugspersonen der Besuchten werden. Die Einsätze erfordern ein behutsames, empathisches Vorgehen, tragen zur Beruhigung bei und stimmen auf die Nacht ein.
Seit April 2022 auch im geschützten Wohnbereich 4
Die Abendbetreuung ist für alle ein grosser Gewinn. Deshalb freut es uns umso mehr, dass seit April 2022 im geschützten Wohnbereich 4 ein entsprechendes Angebot gestartet wurde.

Zurück