Einführungswoche Lernende

Am 2. August 2022 starteten 3 Lernende mit viel Schwung mit der traditionellen Einführungswoche.

1 x Hauswirtschaftspraktikerin EBA

1x Köchin EFZ

1x Küchenangestellter EBA

2x Fachmann Betriebsunterhalt EFZ

4x Fachfrau Gesundheit EZF

1x Fachfrau Betreuung EFZ

3x Assistent/in Gesundheit und Soziales EBA

Am 1. Tag stand das Kennenlernen im Vordergrund. Mit einem Postenlauf rund um den Sennhof lernten die 13 Lernenden das Haus, die Personen und deren Funktionen, den Garten und den Sennhoffriedhof kennen.

Die Lernenden durften am Mittwoch zusammen mit unseren Seelsorgern im Raum der Stille zum Thema Sterben und Tod eine Andacht erleben. Vom Sennhof aus fuhren wir gemeinsam in das Gugelmann Museum nach Schönenwerd. Erstaunt von den vielen Kunstwerken und dem Wissen, der beiden «Erzähler» die uns vieles spannendes vermittelt hatten, fuhren wir dann weiter zum Waldhaus in Niedergösgen.
Nach dem Mittagessen und einer kurzen Pause machten wir in der Region einen kleinen Spaziergang. Verbunden mit Steinen sammeln beendeten wir schwer beladen diese Tour.
Die Steine wurden für den Anlass «Momente der Erinnerung» gesammelt, die von den Lernenden bemalt werden.
Ein feines Zvieri von Urs Schenker und seiner Frau versüsste uns den Nachmittag.
Zum Thema Teamkultur erarbeiteten die Lernenden in Gruppen verschiedene Rollenspiele. Loyalität, Kommunikation und Wertschätzung wurden unter der Leitung von Urs Schenker präsentiert.
Nach dem Nachtessen hiess es noch «aufräumen» und alle waren müde von diesem erlebnisreichen Tag.

Nach einem freien Morgen starteten wir am Donnerstag mit verschiedenen organisatorischen Themen rund um den Sennhof. Am Nachmittag trafen wir uns zum Themenabend in der Aktivierung. Bewohnende und Lernende lernten sich kennen und erzählten aus ihrem Leben.

Das Highlight war für alle der Sommerabend, fünf Oldtimer standen vor dem Sennhof. Die Augen einiger Bewohnenden strahlten und viele freuten sich auf das bevorstehende Ereignis. Zwei Runden fuhren die netten Herren mit ihren Autos durch Roggwil, Pfaffnau bis nach Brittnau und wieder zurück nach Vordemwald.
Die Lernenden und das Caféteria Team verwöhnten uns danach mit einem feinen Hotdog.

Am letzten Tag der Einführungswoche durften die Lernenden ihre Präsentation vorbreiten. Zur Präsentation waren die Angehörigen und das Personal vom Sennhof eingeladen. Das Ergebnis liess sich sehen, die Flipcharts waren bunt und kreativ gestaltet, es wurde Keyboard gespielt und der Anlass wurde sogar von einer Lernenden moderiert.
Im Anschluss an die Präsentation gab es ein leckeres Apéro im Festsaal und alle blickten gemeinsam nochmals auf die abwechslungsreiche Woche zurück.

Zurück