Einladung für die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Jeweils am 22. April, am Geburtstag von Hauptmann Friedrich Däster, dem Gründer des Sennhofs, lädt Geschäftsführer Urs Schenker die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einem gemeinsamen feinen Mittagessen ein. Interessant sind immer auch die Rückmeldungen der "Neuen". Wo sehen sie Stärken und Verbesserungsmöglichkeiten im Sennhof?

Nach einem kurzen Überblick über die spannende Geschichte vom Sennhof stellten sich alle neuen Mitarbeitenden kurz vor, erzählten von ihrer Aufgabe, den Eindrücken und der Zusammenarbeit. Auf die Fragen "wie und wo können wir uns verbessern?" und "wo sind wir stark?" kam ein bunter Strauss an Inputs und Einschätzungen zusammen. Möglichkeiten zur Weiterentwicklung bestehen aus Sicht der neuen Mitarbeitenden unter anderem im Bereich der Ausbildungsangebote in der Hotellerie, in der besseren Beschriftung der internen Wege, im Bereich der Logistik oder in Sachen Berufswäsche, welche nicht allen gefällt.
Als Stärke wurde der Bereich Betriebskultur oft genannt. Weiter auch der Umgang, der auf gegenseitigem Respekt beruht, das Schulungs- und Weiterbildungsangebot, dass trotz herausfordernden Situationen der Humor einen hohen Stellenwert hat oder die sehr gute Zusammenarbeit. Als sehr gut wurde auch die Struktur, die den Einstieg für neue Mitarbeitende erleichtere und die Interdisziplinarität eingeschätzt. Die einmalige, wunderschöne Lage wird immer wieder als grosse Stärke angesehen!

Zurück