Erinnerung an den 8. Mai 1945

Am 8. Mai 1945 kehrte nach dem Ende des 2. Weltkrieges wieder Frieden in Europa ein. Mit dem Geläut der drei Sennhof-Glocken um 11.00 Uhr mittags haben wir im Sennhof für einen Moment innegehalten. Für viele unserer Bewohnerinnen und Bewohner war nach dem Waffenstillstand die grosse Zeit der Angst, Entbehrungen und Ungewissheit vorbei.

Endlich war ein "Durchschnaufen" angesagt, geprägt von grosser Dankbarkeit! Anlässlich dieses speziellen Gedenktages hat die Küchen-Crew in einer alten Kanone im Innenhof „Suppe mit Spatz“ gekocht. Der feine Duft zog durch den ganzen Sennhof. Zum Dessert gab es die obligate Militär-"Schoggi" und die immer noch etwas trockenen Soldatenchrömli, welche getunkt im Kaffee doch recht gut mundeten. Natürlich waren viele Erinnerungen und Geschichten aus diesen schweren Krisenzeiten zu hören, oder anders ausgedrückt, lebendig erzählte Geschichten aus erster Hand.

Zurück