Hesch suuberi Händ?

Prüfbox für Handhygiene im Pflegeheim Sennhof
Prüfbox für Handhygiene

Über 150 Jahre nachdem der ungarische Arzt Ignaz Philipp Semmelweis die grosse Bedeutung der Händehygiene entdeckt hatte, ist diese wegen Covid-19 in aller Munde! Im Sennhof können die Mitarbeitenden die Qualität ihrer Händehygiene vor Ort selber kontrollieren.

Dem Zusammenhang zwischen der Händehygiene seiner Studierenden und dem Tod vieler Wöchnerinnen schenkten zu Semmelweis’ Zeiten viele, gerade auch seine Berufskollegen, keinen Glauben. Viele Ärzte und Studenten hielten die Sauberkeit für unnötig und wollten gemäss Geschichtsschreibung nicht wahrhaben, dass sie selbst Verursacher jener Krankheit waren, welche sie eigentlich heilen wollten. Doch dank seiner neu eingeführten Hygienemassnahmen reduzierte sich die Sterblichkeit in der Geburtsklinik in Wien. Das sogenannte Kindbettfieber konnte Semmelweis von teilweise weit über 20 Prozent auf unter 2 Prozent reduzieren und somit auch die damit oft verbundene Sterblichkeitsrate der Wöchnerinnen senken. Die Bedeutung des Händewaschens und der Desinfektion nahm einen immer höheren Stellenwert ein.

«Hesch suuberi Händ?»
Nun, im Rahmen der Covid-19 Epidemie, sind im Alltag saubere Hände neben dem Abstand das A und O. Gerade auch in den Langzeitinstitutionen, wo die meisten Bewohnenden zur sogenannten Risikogruppe gehören, ist die Qualität der Händehygiene von höchster Bedeutung. Doch die Frage stellt sich, ob wir im Alltag tatsächlich die Hände gut waschen und/oder desinfizieren. Im Sennhof hat das Thema Händehygiene schon vor der Covid-19-Thematik einen hohen Stellenwert eingenommen. Selbst die freiwillig Tätigen wurden darin geschult. Die Bildungsverantwortliche Judith Furter und ihre Assistentin Matea Petrovic haben nun eine Prüfbox eingerichtet, mit Hilfe derer die Mitarbeitenden die Sauberkeit ihrer Hände selber überprüfen können. Mit einem speziellen Desinfektionsmittel können sie sich die Hände im gewohnten Rahmen desinfizieren und dann im UV-Licht das Resultat überprüfen. Leuchten die Hände weisslich - so ist alles tippptopp. Zeichnen sich aber dunkle Stellen ab, so muss nachgebessert werden! Die Erfahrungen aus den Selbstkontrollen zeigen: zum Schutze unserer Bewohnenden und uns allen geht es selbst bei der Händehygiene nicht ohne Training!

Prüfbox für Handhygiene
Das UV-Licht in der Prüfbox zeigt, ob die Hände wirklich sauber sind

Zurück