Massnahmen Coronavirus

Liebe Angehörige, liebe Gäste

Besuche sind unter Einhaltung der Vorgaben wieder ohne Voranmeldung möglich.

  • Besuchszeiten ab 21. August: Täglich von 10.00 – 20.00 Uhr.
  • Besuche auf Zimmer pro Bewohnerin /Bewohner auf 2 Personen beschränkt.
  • Wichtig: Beim Eingang Hände desinfizieren und die ausgefüllte Besucherkarte einwerfen.
  • Mittagessen als Angehörige mit Bewohnenden im Schloss-Café wieder möglich, Reservation obligatorisch (Tel. 062. 745 08 36).
  • Für externe Gäste ohne Bewohnerbezug bleibt das Schloss-Café bis auf Weiteres geschlossen.
  • Es besteht auf dem Areal für Besucher eine Maskentragepflicht (bitte bringen Sie die Hygiene-Maske selber mit).
  • Besuche erfolgen in den Bewohnerzimmern, draussen im Park oder im Schloss-Café. Aufenthalt in den Stuben ist nicht erlaubt.
  • Besuche im geschützten Wohnbereich möglichst im Zimmer. Spazieren in den Gängen sowie Aufenthalt im Erlebnisgarten unter Einhaltung der Distanz zu den anderen Bewohnenden möglich.
  • Bei Symptomen sofort testen lassen und zuhause bleiben.
  • Zur Rückverfolgung wenn immer möglich Kontaktdaten angeben.
  • Bei positivem Test: Isolation. Bei Kontakt mit positiv getesteter Person: Quarantäne.

Weiterhin wichtig:

  • Abstand halten.
  • Empfehlung: Maske tragen, wenn Abstandhalten nicht möglich ist.
  • Gründlich Hände waschen.
  • Hände schütteln vermeiden.
  • In Taschentuch oder Armbeuge husten und niesen.
  • Nur nach telefonischer Anmeldung in Arztpraxis oder Notfallstation.
  • Falls möglich weiter im Homeoffice arbeiten.

Weitere Informationen zum Coronavirus

Infoline Coronavirus vom Bundesamt für Gesundheit (BAG): 058 463 00 00
Webseite BAG
Informationen zum Coronavirus, die den Kanton Aargau betreffen, finden Sie auf der kantonalen Website.

Zurück