Massnahmen Coronavirus

Besuche zeitlich nicht mehr beschränkt

  • Der Besuch erfolgt ohne Voranmeldung und ist pro Bewohnerin/Bewohner auf 3 Personen (inkl. Kinder) beschränkt. Bitte innerhalb der Familie resp. im Freundeskreis absprechen.
  • Das Schloss-Café / Festzelt ist ab Montag, 29. März 2021 täglich von 09.00h – 17.00h für Besucher/Besucherinnen zusammen mit unseren Bewohnern/Bewohnerinnen geöffnet. Es sind max. 4 Personen pro Tisch zugelassen.
  • Für ein gemeinsames Mittagessen ist eine Reservation zwingend erforderlich: Telefon-Nr. 062 745 08 36.
  • Besuche erfolgen in den Bewohnerzimmern, draussen im Park oder in den Räumlichkeiten des Schloss-Cafés. Aufenthalt in den Stuben ist nicht erlaubt.
  • Selbstregistrations-/Gesundheitscheckformular muss beim Eingang ausgefüllt werden.
  • Händedesinfektion beim Haupteingang und wiederkehrend im Haus
  • Es besteht auf dem ganzen Areal eine Maskentragepflicht für Besucher wie auch Bewohnende (Ausnahme Bewohner im geschützten Wohnbereich, evtl. nicht möglich).
  • Besuche im geschützten Wohnbereich möglichst im Zimmer. Spazieren in den Gängen unter Einhaltung der Distanz zu den anderen Bewohnenden möglich, sowie Aufenthalt im Erlebnisgarten, Schloss-Café oder im Park
  • Besuche in Doppelzimmer: eine Partei soll nach Möglichkeit das Zimmer zur Wahrung der Distanz verlassen (Schloss-Café, Park, etc.)
  • «Ausgang» Bewohnerinnen und Bewohner: Wir warten auf die Empfehlung des Kantons bezüglich Handhabung/Quarantäne bei Rückkehr, sowie die Auswirkungen des Impfschutzes. Vorderhand keine Besuche zu Hause

Weitere Informationen zum Coronavirus

Infoline Coronavirus vom Bundesamt für Gesundheit (BAG): 058 463 00 00
Webseite BAG
Informationen zum Coronavirus, die den Kanton Aargau betreffen, finden Sie auf der kantonalen Website.

Zurück