Massnahmen Coronavirus

Liebe Angehörige, liebe Gäste
Der Bundesrat empfiehlt, zum Schutze vor allem auch der älteren Bevölkerung, weitergehende Massnahmen umzusetzen.
Aus diesem Grunde gilt ab sofort für das Pflegeheim Sennhof:

  • Ab 11. Mai 2020 sind gemäss den Anordnungen des Kantons Aargau Besuche in "kontrollierten und geschützten Begegnungszonen" möglich. Im Sennhof erfüllt das "Bsuecher-Hüsli" die Anforderungen.
  • Besuche in Ausnahmesituationen (z.B. sterbende Menschen) sind nur nach vorgängiger Absprache möglich.
  • Das Schloss-Café ist für externe Gäste geschlossen.
  • Es ist den Bewohnerinnen und Bewohnern nicht erlaubt, Besuche ausserhalb der Einrichtung abzustatten oder Ausflüge zu unternehmen.
  • Drittpersonen ist das Betreten des Sennhof-Areals verboten, zum Schutze aller, die im Sennhof wohnen und arbeiten.
  • Die Tagesstätte ist wieder teilweise geöffnet, Auskunft über 062 745 08 08.
  • Ferienzimmer können weiterhin gebucht werden.
  • Abstand halten
  • Empfehlung: Maske tragen, wenn Abstandhalten nicht möglich ist.
  • Falls möglich weiter im Homeoffice arbeiten.

Weiterhin wichtig:

  • Gründlich Hände waschen.
  • Hände schütteln vermeiden.
  • In Taschentuch oder Armbeuge husten und niesen.
  • Bei Symptomen zuhause bleiben.
  • Nur nach telefonischer Anmeldung in Arztpraxis oder Notfallstation.

Weitere Informationen zum Coronavirus

Infoline Coronavirus vom Bundesamt für Gesundheit (BAG): 058 463 00 00
Webseite BAG
Informationen zum Coronavirus, die den Kanton Aargau betreffen, finden Sie auf der kantonalen Website.

Zurück