Zivilschutz muss auch gelernt sein

Während 14 Tagen arbeiteten die Zivilschutz-Organisation (ZSO) Region Zofingen und das Alters- und Pflegeheim Sennhof zusammen. Es war erst das zweite Mal, dass ein WK in dieser Form stattfand. An 5 Tagen die Woche fanden Kurse für die Zivilschützenden statt, in jenen sie übten in Notfall-Situationen richtig zu reagieren oder auch die Grundlagen in der Betreuung pflegebedürftigen Personen auffrischten. Dies erlernten sie durch Schulungen, aber auch durch praktische Übungen. Auch dienen diese Übungen für weitere Ausflüge mit dem Sennhof, die heutzutage sonst so nicht mehr ausgeführt werden können und deshalb vom Zivilschutz unterstützt und begleitet werden. Ein solcher Einsatz hatte sich diesen Sommer schon bewährt. Die Mitarbeiter des Sennhofes sind froh um diese Unterstützung und haben eine positive Einstellung zu der Zusammenarbeit mit dem ZSO.

 

 

Zurück